Custom Domain



Abhängig von der gewählten Dauer des Zertifikats (1-3 Jahre) muss dieser Vorgang entsprechend wiederholt warden.

Für die Umsetzung einer eigenen Wunsch-Domain empfehlen wir folgendes Vorgehen:

 

 

1.   Der Kunde wählt sich seine Wunsch-Domain und kauft diese beim Anbieter seiner Wahl.

Beispiele Anbieter: 

·      https://www.strato.de  

·      https://de.godaddy.com

 



 

2.   Erstellen eines CSR Zertifikats mit entsprechendem Private Key

Diesen Vorgang kann flexperto übernehmen und benötigt folgende Daten des Unternehmens:

 

·      Bundesland/Staat des Unternehmens: Beispiel [Berlin]

·      Stadt des Unternehmens: Beispiel [Berlin]

·      Unternehmen zu dem das Zertifikat zugeordnet werden soll: Beispiel [Unternehmen AG]

·      Zuständige Abteilung des Unternehmens: Beispiel [IT-Department]

·      Gewünschtes Website Adresse: Beispiel [www.versicherung.de]

·      E-Mail-Adresse des zuständigen Administrators beim Kunden: Beispiel [admin@unternehmen.com]




 

3. Im Anschluss wird dem Unternehmen das generierte CSR Zertifikat übergeben. Das Unternehmen lässt dieses dann bei einem validen Anbieter signieren. Die Zertifizierungskosten sind vom Zertifizierer abhängig.

Beispiele Anbieter: 

·      https://www.geotrust.com/de  

·      https://www.digicert.com    

·      https://www.thawte.de  

 



4. Sobald das Zertifikat vom Anbieter signiert wurde, bindet flexperto das Zertifikat mit Hilfe des Private Keys und der signierten CRT File auf der flexperto Plattform ein.

 



5. Abschließend wird der DNS für die Domain aus dem Zertifikat auf die IP: 37.61.222.226 umgestellt (vom Besitzer der Domain umzusetzen). Durch die Umstellung der Domain entstehen keine technischen Änderungen beim Endbenutzer. Nutzern kann die neue Domain anschließend kommuniziert werden. 



Alternativ ist auf Wunsch die Signierung via Letsencrypt möglich.
Dafür muss nur Punkt 5 erfüllt werden.